Pfingstwettfahrten 2020

Liebe Segler,

Der SLSV freut sich die Pfingstwettfahrten ausrichten zu dürfen. Wie bereits bei der Anmeldung machen wir Euch auf das Hygienekonzept aufmerksam und stellen es an dieser Stelle nochmal ein.

Pfingstwettfahrten vom 30. und 31. Mai 2020

Durchführungs- und Hygienerichtlinien

Die Genehmigung der Region Hannover haben wir nur erhalten, weil wir glaubhaft versichern und belegen konnten, dass es uns und den Seglern darum geht, Zitat: „ ….Ihren kontaktlosen Sport auch im Rahmen einer Regatta nach den aktuellen gesetzlichen Regelungen durchzuführen“ Zitat Ende. Wir haben versichert, dass es nicht zu einer Veranstaltung kommt und die Abstandsregelungen eingehalten werden.

Hierzu gelten folgende Regelungen von ihrer Anreise zu den Segelclubs bis zu ihrer Abreise:

1. Ihre Fahrzeuge parken sie bitte auf den entsprechenden Parkplätzen, Wohnmobile auf dem öffentlichen Wohnmobilparkplatz der Stadt Wunstorf oder dem Wohnmobilparkplatz des SLSV, beides gegen Gebühr.

2. Ihre Boote bringen sie bitte ausschließlich per Hand auf die Clubgrundstücke, das Befahren der Grundstücke mit Fahrzeugen ist untersagt. Bitte achten sie beim Abstellen der Boote bereits auf die Abstandsregelungen. Tragen sie bitte Mund und Nasenschutz wo es nötig ist.

3. Melden sie sich bitte im Regattabüro des SLSV (für die am Nordufer liegenden Klassen am LKV) an, um ggf. den Haftungsausschluss und die Datenschutzvereinbarung zu unterschreiben, halten sie auch hier die Abstandregelungen und die kontaktlose Anmeldungein.

4. Halten sie sich an die Hygienekonzepte der Clubs, die durch Aushang bekannt gemacht sind/werden, hierzu gilt insbesondere das Duschen und Umkleideräume gesperrt sind und die Toilettenräume nur einzeln benutzt werden dürfen. Achten sie insbesondere auf die Desinfektion und ausreichendes Händewaschen. Die Clubhäuser müssen um 22.00 Uhrgeschlossen werden. Befolgen sie auch die ausgeschilderten Wege, beachten sie die Abstandsregelung auch an den Tischen, insbesondere das Verrücken der Stühle an andere Tische ist untersagt.

5. Tragen sie Mund- Nasenschutz wo es nötig ist, besonders wenn es gefordert ist. Leisten sie den Anweisungen der Offiziellen der Clubs, insbesondere des Regattateams unbedingt Folge. Bei Verstößen behält sich die Wettfahrtleitung eine Ahndung nach Abschnitt C, Regel 69 „Fehlverhalten“ vor und wird dieses dem Nationalen Verband und World Sailing zur Anzeige bringen.

Steinhude den 21. Mai 2020

Bernd Bühmann

-Sportwart und Wettfahrleiter SLSV-

Tonnenkreis für Trainings erstellt

Die WVStM hat nach Genehmigung durch die Behörden einen kleinen Tonnenkreis, bestehend aus roten Bällen, die mit einem Netz gesichert sind, ausgelegt.Dieser Kreis darf zum Training genutzt werden, sofern die übrigen behördlichen Vorschriften zum Schutz gegen das Corona-Virus eingehalten werden.8 rote Bälle 75 cm Durchmesser sind gelegt. Mittelpunkt ist diese Position: 52.28.38 N9.19.61 EKreis 800 mTonnen liegen Grad:210 , 255, 300, 345, 30, 75, 120, 165. Wir bitten Euch, die Bälle nicht in der Lage zu verändern, bzw. wenn Bälle vertrieben oder beschädigt sind, die WVStM zu infomieren.

Absage Laser Tack, O’penBic und RS-Aero

Inzwischen ist es klar, dass auch am Wochenende vom 09.05. – 10.05.2020 keine Regatten auf dem Steinhuder Meer werden stattfinden dürfen. Insofern müssen wir leider auch den Laser Tack der Laser 4.7 beim Hannoverschen Yacht-Club absagen.ABER: wir haben eine Alternative für Euch!!eSailing ist das Zauberwort.Meldungen dazu unterhttps://www.manage2sail.com/de-de/event/97367713-9459-4b18-b8a3-2898e8ab06b8#!/
Für die Veranstaltungen im Herbst, hier am 05.09. – 06.09.2020, werden wir Euch zeitnah informieren, ob diese wird stattfinden können.

In the meantime it is a fakt that at the weekend from 9th to 10th May no regattas will be sail on lake Steinhude caused by the Corona-Virus. Therefore wee have to cancel the Laser Tack Regatta for the Laser 4.7 at Hannoverscher Yacht-Club.BUT: we will have an alternative solution for you!eSailing is the magic word.You can give your entry underhttps://www.manage2sail.com/de-de/event/97367713-9459-4b18-b8a3-2898e8ab06b8#!/
For the events in Autum, specially from 5th to 6th Spetember we will inform you asap whether they will work or not.

Absage Silberne Seerose

Bezüglich der neuesten (negativen) Entwicklungen bezüglich der staatlich auferlegten Restriktionen durch die Corona-Pandemie, hat sich der Vorstand des SCStM schweren Herzens dazu entschlossen, daß wir die diesjährige Silberne Seerose ersatzlos absagen.

Absage Nesselblatt der Finn

Absage Nesselblatt für Finns vom 1. – 3. Mai 2020

Nach langem Zögern bleibt uns leider nichts anderes übrig, als das Nesselblatt zum obigen Datum abzusagen, gegebenenfalls nach Rücksprache mit der Klassenvereinigung zu verschieben.

Die Verordnung der Niedersächsischen Landesregierung lässt uns keine andere Wahl, nicht nur das Sportvereine/-anlagen geschlossen gehalten werden müssen, auch alle Hotels sind geschlossen und den Wohnmobilplatz des SLSV müssen wir geschlossen halten, dürfen ihn nicht nutzen.

Eventuell können wie die Regatta im Herbst zu Kehraus nachholen, erste Gespräche mit der Klassenvereinigung haben wir geführt.

Wir gehen davon aus, dass wir die IDM der Finns im August durchführen werden und freuen uns euch dann als unsere Gäste im SLSV am Steinhuder Meer begrüßen zu können und eine tolle Woche mit euch zu verbringen.

Lieben Gruß aus Steinhude
Bernd Bühmann, Sportwart SLSV
Stefan Ibold, Sportwart WVStM

Verschiebung Trapez FD, 470-er, RS Aero

Liebe Seglerinnen und Segler,

auch das Steinhuder Meer bleibt nicht von der aktuellen Corona-Krise verschont.
Nicht, dass uns ein Fall von Infektion persönlich bekannt wäre, nein, es sind die Auswirkungen der Pandemie.

Angeregt von unserer Bundesregierung, die am vergangenen Wochenende (13. KW) nach intensiven Beratungen beschlossen hat, dass es vor dem 20.04.2020 keine Lockerungen/Veränderungen im Bereich der Restriktionen der Kontakte geben wird, müssen wir nunmehr leider auf die Durchführung der Trapezwettfahrten der FD, 470-er und RS-Aero am 18.04.2020 – 19.04.2020 beim Hannoverschen Yacht-Club verzichten.
Bisher hatten wir darauf gehofft, dass sich die Situation etwas entschärft und wir unter Umständen zumindest auf dem Wasser sein dürf(ten). Das hat sich leider nicht erfüllt.

Bislang gehen unsere Bemühungen dahingehend, dass wir die Veranstaltung auf das Wochenende vom 17.10. – 18.10.2020 im Rahmen des Leuchtturmpokals verschieben.
Mit dabei sein würden dann auch die Contender, die wegen der Verschiebung der Kieler Woche vermutlich nicht zu der Kehrausveranstaltung werden anreisen können.

Sobald wir nähere Informationen für Euch haben, werden wir Euch über die Webseite der WVStM und über die Regatta-App informieren.

Bleibt gesund, damit wir uns alle gemeinsam am Steinhuder Meer wiedersehen können.

Sportliche Grüße

Eure WVStM

Dear Sailors,

Lake Steinhude is not untroubled from the Corona-Virus. No, we don´t know someone who is infected, but there are the effects of the pandemic.

Animated from our federal government, which met last weekend for intensive deliberations and decided, that there will be no liberalisations/changes for the restrictions by contacts in front of the 20th.April 2020, we have to decide that we have to postpone the Trapez Regatta from 18th to 19th April.
We had still hoped that the situation will be defuse a little bit and that it will be possible to be on the water, but it doesn´t do.

So we try to postpone the event to the weekend from 17th to 18th October. There will be the Contender Class also, because of the postponement of Kiel Week.

When and if we will have new information for you, we will post them on the website of the WVStM and in the Regatta-App.

Stay healthy to meet altogether on Lake Steinhude.

Sporty Regards
Your WVStM

Informationen über die nächsten Veranstaltungen der WVStM

Liebe Sportlerinnen,
liebe Sportler,

mit Datum vom 13.03.2020 hat der Landessportbund Niedersachsen eine gemeinsame Empfehlung nach der Beschlussfassung der Niedersächsischen Landesregierung in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung zum Verhalten auch für Sportereignisse herausgegeben.

Um eine Verlangsamung der Verbreitung des COVID-19 (bekannter als das Corona-Virus) zu erreichen, empfiehlt man inzwischen den Veranstaltern von allen Sportveranstaltungen diese bis Ende der 16. KW auszusetzen oder zu verschieben.
Es soll damit erreicht werden, die Infektionsketten – wenn möglich – zu unterbrechen.

Wir, die Wettfahrtvereinigung Steinhuder Meer, erkennen diese Maßnahme unter Berufung auf wissenschaftliche Erkenntnisse als sinnvoll an und wollen unserseits einen Beitrag dazu leisten, Sie/Euch auch in Zukunft als Gäste begrüßen zu dürfen.

Sobald es neue Entwicklungen, die für unsere Veranstaltungen auf dem Steinhuder Meer von Bedeutung sind, gibt, werden wir diese auf unserer homepage, der Regatta-App und den sozialen Medien zur Verfügung stellen.

https://www.lsb-niedersachsen.de/news/news-meldung/artikel/empfehlung-fuer-vereine-lfv-sb-und-sportjugenden-wegen-covid-19-corona/

Hier könnt Ihr nachlesen, was im Einzelnen empfohlen wird.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstand der WVSTM